BIOGRAFIE

VINICIUS KATTAH
Maestro

Vinicius Kattah war in den letzten vier Jahren als GMD und Chefdirigent der Staatsoper Kosice in der Slowakei tätig. Der junge Dirigent wurde in Brasilien geboren und hat schon in jungen Jahren Preise bei großen internationalen Wettbewerben für Dirigenten gewonnen, wie den 1. Platz beim “Blue Danube International Conducting Competition” und den 3. Platz beim “7° Concorso Internazionale Per Direttori D'opera Luigi Mancinelli" in Orvieto, Italien.

 

Neben der Oper zeichnet sich Vinicius in der Kirchenmusik aus. Seine Ausbildung in São Paulo umfasst Kirchenmusik, Chorleitung und Orchesterleitung. Neben der musikalischen Ausbildung galt seine Leidenschaft auch der Theologie.

 

Kattah lebt derzeit in Wien, wo er in den letzten 12 Jahren mit verschiedenen Orchestern an der Wiener Staatsoper, im Musikverein, im Konzerthaus, in der Hofburg, im Schloss Schönbrunn und anderen dirigiert hat. Seine Arbeit als Dirigent hat ihn in viele Teile der Welt geführt: Europa, USA, Brasilien, Israel, Palästina, Türkei, Australien, China und Japan.

 

Zu den jüngsten Engagements gehörten eine Weltpremiere im Madrider Teatro Real, ein Konzert mit der weltberühmten Sopranistin Andrea Rost mit dem Sinfonieorchester Szolnok, Konzerte in China und Japan, eine Premiere von Verdis Otello und La Traviata, Beethovens Fidelio und Massenets Werther an der Staatsoper Kosice, ein Konzert mit der Staatsphilharmonie Kosice und als Gastdirigent an Opernhäusern wie der Slowakischen Nationaloper, der Oper Plovdiv und dem Barenboim-Said-Orchester in Palästina.

 

Kattah dirigierte die Weltpremiere der von der jungen Komponistin Alma Deutscher (12 Jahre alt) komponierten Oper "Cinderella", die in der BBC-Dokumentation "Finding Cinderella" zu sehen ist. Der Dirigent war auch für die Uraufführung der neu entdeckten Werke von Mozart, Salieri und Cornetti, des Freundschaftsliedes Por la recuperate saute di Ofelia" in seinem Projekt Tutti Mozart verantwortlich.

 

Kattah begann schon in jungen Jahren mit dem Dirigieren, als er ein Stipendium erhielt, um bei dem berühmten Dirigenten Helmuth Rilling in Deutschland und den USA Kirchenmusik zu lernen. Nach Abschluss seines Studiums führte Kattahs Karriere ihn zur Oper. Er arbeitete auch als Korrepetitor und Assistent des GMD an der Kölner Oper.